WingTsun Viersen - Effektive Selbstverteidigung in Viersen, Kempen, Tönisvorst, Brüggen, Schwalmtal und Niederkrüchten

Der kluge Weg zur Selbstverteidigung

25 Dezember

Selbstverteidigung für Frauen



WingTsun - der ideale Sport für Frauen 

Frauen und Kampfsport sind zwei Komponenten, die sich nicht vertragen. Der Großteil der Bevölkerung vertritt diese fehlerhafte Auffassung. Die Vertreter dieser Meinung wissen jedoch nicht, dass Kampfsport als eine Waffe der Selbstverteidigung für Frauen eingesetzt werden kann. Die Schöpfer des WingTsun hatten bei der Konzeption ihrer Techniken an körperlich schwächere Personen gedacht. 

Selbstverteidigung für Frauen – eine Bereicherung für das Leben
Frauen, die WingTsun als ihren bevorzugten Kampfsport wählen, profitieren in vielerlei Hinsicht von dieser Wahl. Das aktive Praktizieren von Selbstverteidigung erhöht das Selbstbewusstsein der Damen um ein Vielfaches. Das neu erworbene Selbstbewusstsein strahlen die Frauen auch nach außen aus. Täter suchen sich ihre Opfer in der Regel gezielt aus. Eine weibliche Person, die mehrere Monate oder auch Jahre Kurse der Selbstverteidigung für Frauen besucht hat, spaziert mit aufrechtem Gang und mit einem erhobenen Haupt durch die Straßen der Stadt. Diese stolze, selbstbewusste Haltung signalisiert einem potenziellen Angreifer ohne Worte: „Leg dich nicht mit mir an, denn ich kann mich erfolgreich zu Wehr setzen.“ WingTsun eignet sich sehr gut als Selbstverteidigung für Frauen, weil die Techniken darauf abzielen, die Kraft des Gegners zum eigenen Vorteil zu nutzen.

Laien, die der festen Überzeugung sind, dass für erfolgreiche Selbstverteidigung eine ordentliche Portion Kraft notwendig ist, sollten einem unverbindlichen WingTsun Training einen Besuch abstatten. Aus einem Kampf geht derjenige als Sieger hervor, der Herr seiner Techniken war. Es gewinnt nicht die Person, die körperlich stärker war und über mehr Muskelmasse verfügt hat. Erfahrene Kampfsporttrainer vertreten die Auffassung, dass ein guter Kämpfer bzw. eine erfolgreiche Kämpferin lediglich fünf Techniken sehr gut beherrschen sollte, um sich im Falle eines Falles wehren zu können.

Weitere positive Nebenaffekte, die durch das Ausüben von Selbstverteidigung entstehen
Selbstverteidigung dient nicht nur dem Erlernen von Abwehrtechniken gegen mögliche Angriffe, sondern übernimmt auch eine wichtige Rolle im Hinblick auf die Investition in die eigene Gesundheit. WingTsun senkt, wie zahlreiche andere Sportarten, den Blutzucker und den Blutdruck. Es wirkt sich positiv auf das Herz aus. Außerdem wird während des Trainings vermehrt das Glückshormon Serotonin produziert. Dieses Hormon lässt somit erst gar nicht zu, dass Krankheiten, wie z. B. Depressionen oder sonstige Formen der Lustlosigkeit, entstehen. Ferner zwingt der Kampfsport seine Anhänger, sich wieder mehr auf die Gegenwart zu konzentrieren. Kampfsportler stellen begeistert fest, dass sie mit ihren Gedanken weitaus weniger in der Vergangenheit verweilen oder voller Sorge über die Zukunft grübeln. WingTsun ist in der Lage, genauso wie die Sportart Yoga, den Geist auf das höchste Bewusstsein zu lenken.




bitte warten …

Ihre Session ist abgelaufen.
zum Weitermachen